Kammeramt

Das Kammeramt ist für die wirtschaftlichen Bereiche des Konventes zuständig. Die Leitung hat unser Kämmerer P. Mag. Severin Wurdack OCist. Er ist somit für den Bereich des Konventes und des Gästetraktes [Konventmitarbeiter, Reinigungspersonal, Küche, Fuhrpark, Schneiderei, Büglerei und Wäscherei] verantwortlich.

 

 

RÄUME IM ERDGESCHOSS und ERSTER STOCK

Wir haben das Privileg, in historischen Räumen einen Großteil unseres tägliche Lebens zu verbringen. Das mag zwar auf den ersten Blick erhebend wirken, aber diese Umgebung muß mit äußerster Sorgfalt behandelt werden. Die Pflege und Reinigung ist deshalb eine nicht zu unterschätzende Aufgabe. Aus diesem Grund haben wir diese wichtige Aufgabe Angestellten unseres Hauses übertragen.

Information / Pforte

An der Pforte begrüßt und verabschiedet Herr Oskar Scheichenberger die ankommenden und abreisenden Gäste. Am Telefon ist er ein angenehmer Gesprächspartner. Er ist an der Information ein freundlicher und kompetenter Mitarbeiter, der für viele Anliegen ein offenes Ohr hat und Rat zu geben weiß.

 

Stiftsküche und Refektorium

In der Stiftsküche bereiten unter der Leitung von Fr. Christa Huber unsere fleißigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Konvent, Hausgäste, Priesterseminar Leopoldinum, diverse Priesterhäuser, Angestellte und „Essen auf Rädern“ die Speisen zu.
Übrigens handelt es sich bei der Küche um eine historische Räumlichkeit mit gewölbter Decke aus dem Ende des 17. Jh. Die Küchenmannschaft steht hier vor Fensterlaibungen aus dem beginnenden 13. Jahrhundert. Diese Fenster waren die Ostwand vom heute nicht mehr existierenden Laienbrüder-Refektorium, das in der Mitte des 17. Jh. abgerissen wurde.
Das Refektorium des Konventes, Kreuzgang, Brunnenhaus und Kapitelsaal wird von Herrn Jürgen Somogyi betreut.

Konventbetreuer

Drei Mitarbeiter unseres Hauses kümmern sich um den inneren Bereich (Konvent) unserer Hausgemeinschaft. In vielen Nöten und Sorgen bieten sie erste Hilfe und haben für viele technische Probleme Lösungen parat.

 

Kaisersaal – Kaisers Tafelstube – Kaiserzimmer

Frau Asima Seidl ist die kompetente Fachkraft für die Pflege und Reinhaltung der historisch – kaiserlichen Räumlichkeiten im ersten Stock des West- und Südtraktes. Hier sehen wir Frau Seidl im Kaisersaal des Stiftes. Mit großer Sachkenntnis ausgestattet ist Sie in diesen Räumen eine unentbehrliche Fachkraft.

Gästetrakt – Eingangsbereich bei der Pforte

Frau Dorina Rat arbeitet als Facharbeiterin für Reinigung und Pflege in unseren historischen Kaiserzimmern, die heute als Gästezimmer des Stiftes verwendet werden. Das wertvolle Mobiliar und die spezielle Einrichtung dieser Räumlichkeiten bedarf einen umsichtigen und verantwortungsvollen Umgang.

 

Frau Corina Pop ist unsere Fachkraft für die Reinigung der öffentlichen Räume im Eingangsbereich (Pforte) des Stiftes. Sie sorgt für reine WC-Anlagen und hält Böden und Wände im Arkadengang des großen Stiftshofes  und in der Aula sauber.

Stiftskirche – Bernardikapelle

Die mittelalterliche Bausubstanz (Stiftskirche – Bernardikapelle) wird durch Frau Hohlagschwandtner gepflegt. So können wir und unsere Gäste die Liturgie der Kirche in würdiger und stets sauber gehaltener Umgebung feiern. Der Umgang mit der wertvollen historischen Einrichtung verlangt ein besonderes Gespür und ist für die Substanzerhaltung unentbehrlich.

Schneiderei

Die Damen in unserer hauseigenen Schneiderei sind Fachkräfte, die wir nicht entbehren können. Sie schneidern neue Habite und Kukullen, flicken, stopfen, nähen Knöpfe an und sorgen dafür, dass wir als Zisterzienser in ordentlichem und passendem Gewand am klösterlichen und gesellschaftlichen Leben teilnehmen können.

Wäscherei – Bügelzimmer

Da uns ein ordentliches und sauberes Auftreten im Haus und in der Öffentlichkeit wichtig ist, haben wir ein kompetentes Team in unserer hauseigenen Wäscherei, Büglerei und Schneiderei beschäftigt. Diese Damengruppe arbeitet quasi im ‚Hintergrund‘ und bewältigt jede Woche eine große Menge an ‚Wäsche‘ aus Konvent-, Gast- und Restaurantbereich.


Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kammeramtes sind für uns Zisterzienser von Heiligenkreuz eine unentbehrliche Unterstützung in der Erhaltung unseres Hauses und im Ablauf unseres täglichen Lebens.